PostMalone
PostMalone
Foto: Keystone
Musik

«Hollywood's Bleeding» – Post Malone dropt neuen Shit

Nachdem die ganze Welt auf den heutigen Tag gewartet hat, bekommen wir es nun endlich zu hören – das dritte Album von Post Malone.

Seit Post Malones Manager Dre London anfangs Woche bestätigt hat, dass heute die dritte CD namens «Hollywood's Bleeding» veröffentlicht wird, konnten sich die Fans nicht mehr zurückhalten. Fleissig wollten sie herausfinden, was für Songs sich auf dem neuen Album befinden werden.

So freut sich beispielsweise ein Fan, in dem er schreibt: «Viele Künstler sollten sich an Post Malone ein Beispiel nehmen und das ist der Grund dafür: Ich habe die Nase voll von Künstlern, die fünf Songs eines Albums mit insgesamt acht Songs schon Monate zuvor veröffentlichen.» Auf Post Malones neuem Longplayer sind nämlich ganze 17 Tracks zu hören, von welchen nur drei Songs zuvor schon zu hören waren.

Einer dieser drei Tracks ist «Goodbyes» - eine Kollaboration mit Young Thug. Die Single, welche im Juli herausgekommen ist, feierte bereits einen wahnsinnigen Erfolg und erhöhte die Erwartungen der Fans um einiges.

Doch die Fans waren sich von Anfang an sicher, dass sie nicht enttäuscht werden würden.

Doch das war noch lange nicht alles. «Hollywood's Bleeding» enthält Kollaborationen, die die ganze Welt überraschen. So nahm Post Malone nicht nur zusammen mit Future, Travis Scott und Halsey Songs auf, sondern arbeitete sogar mit der Legende Ozzy Osbourne zusammen. Über diese Neuigkeit freuten sich die Fans besonders.

Ein Tag vor dem Release des Albums postet Post Malone die ganze Tracklist auf seinem Instagram-Account und die Fans bedanken sich schon bevor sie die Songs überhaupt gehört haben.

Doch auch heute ist die Begeisterung für das dritte Album nicht weniger als die letzen Tage, denn Post Malone enttäuscht nie! Schau dir hier das Musikvideo zum neuen Song «Circles» an.

Passend zum Album-Release geht er bereits nächste Woche in den USA auf Tour. Und währenddessen hören wir uns «Hollywood's Bleeding» an und freuen uns auf das nächste Konzert in der Schweiz!

Quelle: Virgin Radio Switzerland